Schlag den Zins

Baufinanzierung

Baufinanzierung

kostenlose Beratung anfordern

Baufinanzierung

Damit dein Traum vom eigenen Heim in Erfüllung geht, solltest du auf eine flexible Finanzierung setzen, die sich deinen Wünschen optimal anpasst. Mit unserer Beratungsphilosophie findest du einen starken Partner an deiner Seite.

Ob Neubau, Kauf oder Umschuldung: Im persönlichen Gespräch klären wir deinen individuellen Bedarf und finden genau die Lösung, die am besten zu deinem Vorhaben passt.

Aufgrund unserer Vorgehensweise erhält du für deine persönliche Situation immer den günstigsten Zinssatz.

Jeder Mensch mit seiner persönlichen Lebens- und Einkommenssituation ist anders und verändert sich auch im Laufe der Jahre. Genau diese Tatsache ist die Grundlage unserer Baufinanzierungberatung. Es gibt nicht DIE Baufinanzierung, sondern vielmehr müssen wir deine Baufinanzierung gemeinsam entwickeln, bei der deine Wünsche die Basis sind und nicht die der Bank. Wir schauen im ersten Schritt danach, was du eigentlich für Wünsche und Anforderungen an deine Finanzierung hast. Danach gehen wir mit diesem Konzept auf die Banken zu und verhandeln für dich, denn „wir schlagen den Zins und kämpfen für dich bis zur letzten Runde“.

Dabei kommen die Banken zu uns und nicht du musst zu den Banken. Wir arbeiten derzeit mit über 450 Banken zusammen, von der Internet-Bank bis zur Sparkasse um die Ecke. Die Hauptsache ist: „Wir schlagen den Zins“ und du erhältst das beste Angebot.

Selbstverständlich prüfen wir auch sämtliche Förderdarlehen der Länder und der KfW.

Teste uns – unverbindlich und kostenlos.

Baufinanzierung ist Vertrauenssache. Unser wichtigstes Ziel dabei ist die Transparenz. Du solltest wissen, wie wir arbeiten und was mit deinen persönlichen Informationen passiert. Die passende oder perfekte Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung oder die passende Anschlussfinanzierung zu finden, wird nie ganz einfach sein. Aber wir unterstützen dich dabei.

Die Aufnahme eines Kredites für deine Immobilienfinanzierung gehört dabei zu den wichtigsten finanziellen Entscheidungen in deinem Leben. Und dieser Schritt sollte wohlüberlegt sein. Wir beraten dich dabei gerne und unterstützen dich bei deiner Baufinanzierung.

Bei einer so großen Anzahl von Banken / Bausparkassen am Markt und deren unterschiedlichen Vergabekriterien für Baufinanzierungen ist es ohne Fachwissen und entsprechende Vergleichssoftware nahezu unmöglich für dich, alle Angebote zu vergleichen. Diesen Part übernehmen wir: den günstigsten Anbieter für deine Immobilienfinanzierung zu finden. Triff bitte nicht deine Entscheidung aufgrund eines Zinssatzes allein. Außer dem Zinssatz gibt es weitere, wichtige Kriterien. Wir helfen dir bei der Beantwortung deiner Fragen zu deiner Baufinanzierung.

Sicherlich denkst du gerade: „die kochen auch nur mit Wasser“. Da geben wir dir sogar recht. Wir sagen aber auch „unsere Platte ist heißer“.

Egal, was man heute kauft – man vergleicht, man fragt Freunde, man informiert sich eben. Haben gute Informationen zum Thema Baufinanzierung jemals geschadet? Mit Sicherheit nicht.

Der normale Weg ist folgender: Man geht zu seiner Bank. Die kennt einen, du kennst deinen Berater, der Berater kennt dich. Kennst du aber auch den Umkehrschluss dieser Beziehung? Die Bank spielt mit der Trägheit ihrer Kunden. Also bekommst du einen nicht so guten Zinssatz für deine Immobilienfinanzierung, denn dein Berater wittert keine Konkurrenz.

Leider passiert das häufiger. Nun denken viele Kunden: „Warum soll ich mit einem Vermittler zusammenarbeiten? Den muss ich doch bezahlen, dann kann ich auch direkt zur Bank gehen.“ An dieser Stelle einen Hinweis, den wir nicht oft genug wiederholen können: Unsere Beratung, unsere Dienstleistung ist für dich definitiv kostenfrei.

Die meisten unserer Kunden kaufen höchstens ein Mal in ihrem Leben eine Immobilie. Und die, die nicht zu uns gekommen sind, laufen letztendlich in die Bankenfalle.

Noch einmal: Die Banken spielen mit der Trägheit ihrer Kunden. Und genau an dieser Stelle greifen wir jetzt ein: Wir liefern der Bank das schrankfertige Geschäft, wir machen die Baufinanzierungsberatung, wir beraten den Kunden. Und dafür bekommen wir für dich bessere Konditionen und erhalten für unsere Arbeit eine Provision von der Bank. Wie in jedem anderen Dienstleistungssektor auch.

Du bekommst von uns Informationen aus erster Hand. Bei uns wird Service zum Thema Baufinanzierung GROSS geschrieben. Dies ist auch außerhalb der banküblichen Arbeitszeiten möglich. Über 1500 Kunden in zahlreichen Jahren können sich nicht irren.

Wer träumt nicht von den eigenen vier Wänden? Sie verkörpern Komfort, Unabhängigkeit, Freiräume und Sicherheit – einfach ein Leben ganz nach deinen persönlichen Vorstellungen. Wie wäre es mit einem schicken City-Apartment, einem modernen Reihenhaus oder doch lieber einem Haus mit Garten? Eines steht fest: Deine Wohnträume sind genauso individuell wie unsere Lösung für die Neufinanzierung deines Wunschobjekts.

Steige ein: Sende uns deine Anfrage, ruf uns an. Völlig kostenlos und unverbindlich. Du gehst keine Verpflichtung ein.

Schritt für Schritt zum Ziel

So arbeiten wir

Beratung und Findung der passenden Partner

Der Ablauf einer Beratung verläuft wie bei einer Bank. Bloß völlig unabhängig. Wir suchen die Bank, die zu deinen Wünschen und Bedürfnissen passt.

Jede Bank stellt bestimmte Anforderungen an einen Darlehensnehmer. Wir kennen diese Anforderungen und können den passenden Partner für dich finden. Die Beratung erfolgt entweder bei uns im Büro, per Zoom oder per Telefon. Wie, das entscheidest du.

Angebot und Finanzierungsanfrage

Nachdem wir deine persönlichen Daten, Ziele und Wünsche erfasst haben, unterbreiten wir dir unser Angebot. Wenn dir unser Angebot zusagt, erstellen wir für dich die Finanzierungsanfrage an die Bank. Welche Unterlagen wir benötigen, erfährst du von deinem Finanzierungsberater. Nach Durchsicht deiner Unterlagen erfolgt ein abschließendes Beratungsgespräch. Dein Berater bespricht mit dir nochmals alle notwendigen Punkte deiner Finanzierung und gibt dir einen Überblick über die verschiedenen Kreditgeber und eventuelle Finanzierungsalternativen.

Vertrag

Du hast dich für ein Angebot entschieden? Du musst dieses Angebot unterschreiben. Damit sind die Konditionen für dich gesichert. Du wirst von uns sofort informiert, wenn der Kreditgeber deinen Antrag positiv entschieden hat. Dabei empfiehlt es sich, den Darlehensvertrag zusammen mit deinem Berater Punkt für Punkt durchzugehen. Hier können abschließende Fragen geklärt werden.

Wichtig für dich: Dein Berater bleibt dein Ansprechpartner bis zur Auszahlung und darüber hinaus.

Besonderheiten

Besonderheiten beim Kauf einer gebrauchten Immobilie

„Gekauft wie besehen“ – diesen Passus kennen Sie, wenn Sie zum Beispiel einen gebrauchten PKW gekauft haben. Beim Kauf einer Immobilie trifft dieser Passus meistens auch zu. Haben Sie den Vertrag vor einem Notar geschlossen, ist ein Widerruf ausgeschlossen. In einem Kaufvertrag finden Sie fast immer die Klausel: „Der Verkäufer verkauft das Objekt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung“.

Damit Ihnen so etwas nicht passiert, möchten wir Sie auf einige Punkte aufmerksam machen:

  • Eine gebrauchte Immobilie ist in vielen Fällen günstiger als eine neue Immobilie. Lassen Sie sich nicht von Gefühlen leiten beim Kauf einer gebrauchten Immobilie. Wir stellen immer wieder fest, dass viele Kunden gar nicht wissen, was Sie kaufen. Es geht schon los bei der Besichtigung. Der Keller weiß getüncht, einige Wände erstrahlen in bester Holzoptik. Hier können Sie davon ausgehen, dass der Keller feucht ist.
  • Bitte beachten Sie, dass je nach Alter und Zustand der Immobilie Folgekosten auf Sie zukommen könnten. Nach 30 bis 40 Jahren sind neue Dachziegel und eventuell neue Dachrinnen fällig. Nach ca. 15 bis 20 Jahren meldet sich die Heizungsanlage.
  • Lassen Sie sich beim Kauf einer gebrauchten Immobile immer den Energieausweis zeigen. Dieser ist seit Juli 2008 Pflicht für Objekte, die vor dem Jahr 1965 gebaut worden sind. Ab 2009 muss der Energiepass für alle Immobilien vorgelegt werden.
  • Ratsam ist es, einen Bausachverständigen zu einer Besichtigung mitzunehmen. Gerade bei älteren Objekten kommt es leider vor, dass zu damaliger Zeit Asbest oder andere Schadstoffe verarbeitet worden sind.
  • Eine wichtige Unterlage für Sie ist der Grundbuchauszug. Darin sind die Eigentumsverhältnisse geregelt, Hypothekenbelastungen oder eventuell Vorkaufsrechte. Beim zuständigen Bauamt empfiehlt sich ein Blick in das Baulastenverzeichnis. Hier erhalten Sie Hinweise auf mögliche Einschränkungen, wenn Sie zum Beispiel einen An- oder Umbau planen.

Eine gebrauchte Immobilie hat aber auch seine Vorteile. Vollunterkellert, Garten, Terrasse – alles ist fertig und muss nicht angelegt werden.

Unser Rat

Tun Sie sich einen Gefallen: Beurteilen und besichtigen Sie das Objekt so, als wenn Sie sich einen gebrauchten PKW, der 10 Jahre alt ist, kaufen würden. Man fragt seine Bekannten, fährt zum TÜV, etc. Der Aufwand ist bedeutend größer als beim Kauf einer Immobilie – dagegen die Kosten aber bedeutend geringer.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrer Besichtigung.

Besonderheiten beim Kauf einer Immobilie von einem Bauträger

Wenn Sie eine neue Immobilie errichten wollen, dann haben sie mehrere Möglichkeiten. Entweder errichten Sie als verantwortlicher Bauherr auf Ihrem Grundstück ein Haus selber, oder man kauft eine neu zu errichtende Immobilie von einem Bauträger.

Die Art, wie Sie bauen und mit wem, hat keine großen Auswirkungen auf die Qualität und Gestaltung Ihres Vorhabens. Sowohl Architekten als auch Bauträger bieten Ihnen Häuser an, die von hochwertiger Qualität sind. Entscheidend sind hier die Durchführungsbestimmungen des Vertragswerks.

Ein paar kleine Entscheidungshilfen sind folgende Hinweise:

  • Wenn Sie kein Grundstück haben und nicht beabsichtigen, danach zu suchen,
  • Wenn Sie kein verantwortlicher Bauherr sein möchten,
  • Wenn Sie nur einen Ansprechpartner haben möchten,

dann sollten Sie mit einem Bauträger bauen.

  • Sie haben ein baureifes und voll erschlossenes Grundstück,
  • Sie scheuen nicht die Verantwortung der Bauherrenschaft,
  • Sie möchten keine Architekten beauftragen,
  • Sie möchten nur einen Ansprechpartner haben,

dann sollten Sie mit einem Generalübernehmer oder Generalunternehmer bauen.

Der Bauträger als Partner

Wenn Sie sich für einen Bauträger entschieden haben, dann sind nicht sie Bauherr im rechtlichen Sinne, sondern der Bauträger. Beim Bau mit einem Bauträger als Partner schließen Sie Verträge ab.

Ein Bauträgervertrag ist gekoppelt mit dem Grundstückskaufvertrag. Das bedeutet, dass Sie die anfallende Grunderwerbsteuer auch auf die Baukosten zu zahlen haben. Bitte beachten Sie, dass Sie Zahlungen nur nach Baufortschritt leisten. Diese Zahlungen sind geregelt in der sogenannten Makler- und Bauträgerverordnung, kurz MABV genannt.

Leider können wir nicht alle Details aufzeichnen betreffend der Besonderheiten. Es lässt sich nur ein kleiner Abriss darstellen – dazu ist der Vorgang zu komplex. Letztendlich entscheiden Sie. Aber wir können die eine oder andere Frage gerne beantworten. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach.

Besonderheiten beim Kauf einer Wohnung

Ob ein Haus oder eine Wohnung – man kauft in der Regel nur einmal in seinem Leben eine Immobilie. Auch in dieser Rubrik können wir nicht auf alle relevanten Dinge eingehen, sondern nur ein wenig Hilfestellung geben.

Die Lage des Objektes und deren Grundriss müssen Ihnen gefallen. Preis, Zustand und die Ausstattung sollten Ihre Zustimmung erhalten sowie die Renovierungskosten im Verhältnis zum Kaufpreis angemessen sein. Die Kosten für Renovierungen kann man in der Finanzierung berücksichtigen.

Beim Kauf einer Wohnung kaufen Sie alle zukünftigen „Nachbarn“ mit. Sprechen Sie ihre zukünftigen Nachbarn und Hausbewohner ruhig an. Keiner kann Ihre Wohnung besser beurteilen als die Hausgemeinschaft.

Besteht eine Wohneigentümergemeinschaft, schauen Sie sich die Hausprotokolle oder Versammlungsprotokolle an. In diesen Protokollen finden Sie wichtige Hinweise auf die Bausubstanz, Renovierungen während der Vergangenheit, Probleme in der Hausgemeinschaft und mit der Hausverwaltung.

Wie bei jedem Immobilienkauf sollten Sie die Immobilie genau unter die Lupe nehmen. Machen Sie einen Rundgang vom Fahrradkeller bis hin zum Dachboden. Besser noch in Begleitung eines Sachverständigen. Bitte beachten Sie beim Wohnungskauf, dass Sie nicht nur verantwortlich sind für Ihre zukünftige Wohnung, sondern auch anteilig für die Instandhaltung der gesamten Wohnanlage wie zum Beispiel Dach, Fahrstuhl, Grünanlagen etc.

Ein ganz wichtiger Punkt beim Kauf einer Wohnung ist die Instandhaltungsrücklage. Informieren Sie sich, wie hoch die Einlage ist, wann was und in welcher Höhe renoviert werden muss.

Dient der Kauf einer Wohnung als Kapitalanlage, dann prüfen Sie den örtlichen Mietspiegel. Hinweise bekommen Sie aus der örtlichen Presse unter Vermietungen oder zum Beispiel über die bekannten Internetanbieter.

Besonderheiten bei einem eigenem Bauvorhaben

Der Standard ist: Man hat ein Grundstück.

Auf diesem Grundstück soll Ihre Immobilie errichtet werden. Man wendet sich an einen Bauträger oder auch Generalübernehmer/Generalunternehmer (GÜ/GU). In Ihrem Auftrag wird ein GÜ ein Haus nach Ihren Wünschen errichten. Seine Leistung erstreckt sich auf die Planung sowie den Hausbau. Der GU erbringt meistens keine Planungsleistungen, sondern konzentriert sich nur auf die Bauleistungen. Selten werden vom GÜ oder GU sämtliche Gewerke übernommen. Für einige Gewerke kann es vorkommen, dass der GÜ/GU einen Subunternehmer einsetzt.

Für die Erschließung, Bebaubarkeitsprüfung, Bodengutachten, Baugenehmigung sind Sie als Auftraggeber verantwortlich.

Wie findet man nun den richtigen Hausanbieter? Es gibt viele Bauunternehmer, die in der Lage sind, Ihr Traumhaus zu errichten. Bevor Sie sich auf den „Einen“ festlegen, beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Besuchen Sie die Musterhäuser.
  • Lassen Sie sich Referenzen zeigen.
  • Verlangen Sie eine detaillierte Baubeschreibung.

Wenn Sie sich für einen GÜ/GU entschieden haben, dann steht dem Bauvertrag nichts mehr im Wege. Folgende Vertragsbestandteile des Bauvertrags sollten enthalten sein:

  • Ein kostenfreies Rücktrittsrechts (falls die Finanzierung nicht begleitet werden kann).
  • Bindefrist des GÜ/GU . Wie lange hält er sich an den Preis gebunden?
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des GÜ/GU.
  • Sonderwunschliste sowie alle Bemusterungsvereinbarungen.
  • Sämtliche Zeichnungen und Pläne.

Auf eine Besonderheit möchten wir Sie noch hinweisen: In den Preisangaben steht des Öfteren: „Preis ab OK“. Was bedeutet das? Dieses Haus wird ohne Keller und ohne Bodenplatte geliefert. Diese Bauleistung ist von Ihnen selbst zu erbringen und ist verbunden mit erheblichen Kosten. Im Einzelnen:

  • Kosten für die Gründung (unter Gründung versteht man im wahrsten Sinne des Wortes die Grundlegung – die Bodenplatte beziehungsweise das Fundament) und Kosten für entsprechenden Bodengutachten
  • Fundamenterstellung
  • Hausanschlusskosten

Leider können wir nicht alle Details aufzeichnen betreffend der Besonderheiten. Es lässt sich nur ein kleiner Abriss darstellen – dazu ist der Vorgang zu komplex. Letztendlich entscheiden Sie. Aber wir können die eine oder andere Frage gerne beantworten. Kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie Fragen haben.

Nimm Kontakt mit uns auf

Hast du Fragen zu unseren Leistungen oder wünscht du dir eine kostenlose Beratung?

Kontakt aufnehmen